Skip to main content

Adrisan BIO-Leinöl mit DHA+EPA 2er Pack


Dieses kaltgepresste Leinöl des ankerkannten Ernährungswissenschaftlers Ralf Moll zählt zu den besten Ölen, die es derzeit auf dem Markt zu kaufen gibt. Ralf Möll ist gleichermaßen ein sehr bekanntes Gesicht im Fitness- und Wellnessmarkt und sein Wort hat in der Branche hohes Gewicht. Es kommt also nicht von ungefähr, dass seine Produkte auch von vielen Menschen geschätzt werden. Immerhin ist Ralf Moll auch der Erfinder und Begründer der Fastenmethode „Typfasten – Typgerechtes Fasten“ und dieses Produkt wird daher auch als essenzieller Bestandteil einer Diät gesehen.  Mit dem Adrisan Bio-Leinöl gelingt somit auch das individuelle Fasten leichter. Es kann aber auch ganz gewöhnlich im Alltag verwendet werden, indem man es zum Beispiel als Zugabe für den Salat oder dem gedünsteten Gemüse benutzt. Geliefert wird dieses Produkt im leicht zugänglichen 2-er Pack mit den bekannten Wirkstoffen DHA und EPA. Für die richtige Anwendung wird zusätzlich auch ein Dosierer beigefügt, sodass dieses native Speiseöl auch in der richtigen Dosierung verwendet werden kann.

Das Adrisan BIO-Leinöl mit je 250 ml Packungsgröße enthält wertvolle Dosierungen von Omega-3- Fettsäuren und Linolensäure

Weitere Bestandteile des Bio-Leinöls sind die Nährstoffe DHA Fischöl und reines Leinöl. Diese Kombination an hervorragenden Wirkstoffen wird die Wirkung für Gehirn und Gesundheit nicht verfehlen. Schon nach kurzer Anwendungszeit werden die positiven Wirkungen einsetzen. Man erkennt ein gesteigertes Konzentrationsvermögen und eine geringere Anfälligkeit gegenüber Entzündungen und Krankheiten. Dazu trägt auch die schonende Herstellungsweise des Leinöls bei. Es wird nämlich mit einem extrem schonenden Omega-Safe-Verfahren hergestellt.

Insbesondere die in dem Adrisan BIO-Leinöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren entfalten bei regelmäßiger Einnahme seine volle Wirkung

Sie haben für die Gesundheit des Menschen einen hohen Stellenwert. Dies liegt insbesondere daran, dass der Körper die Omega-3-Fettsäuren nicht selber im Körper bilden kann. Man kann es in etwa mit den essenziellen Aminosäuren vergleichen, denn auch sie müssen dem Körper von außen hinzugefügt werden. Man muss sie also folglich über die Nahrung aufnehmen. Man hat daher bei diesem Produkt auch auf die richtige Auswahl geachtet, indem man zum Beispiel die wichtigsten Omega-3-Fettsäuren beigefügt hatte. Dazu zählen zum Beispiel auch die Alphalinolensäure, die Eicosapentaenäure (EPA) und die DHA.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *